Home
 

Cupcakes

Cupcake Geschichte

Cup= Tasse    Cake= Kuchen

In Amerika und England können sie bereits auf eine lange Tradition zurückblicken: Erstmals erwähnt wurden die Küchlein in einem Rezept aus dem Jahr 1828. Damals hat man die Menge der Zutaten in Cups (Tassen) bemessen – eine Tasse Mehl, eine Tasse Butter, eine Tasse Zucker… und wurden in Cups / Tassen gebacken.

Cupcakes sind KEINE Muffins! Sie unterscheiden sich grundlegend vom Teig und Aussehen. Der Cupcake Teig ist viel weicher und luftiger als der eines Muffins. Auch haben Muffins keine Cremehaube, Überzug oder ein tolles Dekor.

Cupcakes  sind kleiner als ein Stück Kuchen und nicht nur ein Gaumen-, sondern vor allem auch ein Augenschmaus.

 

Bei Heaven&Hell Cakes hat jeder Cupcake sein eigenes Rezept für den Grundteig – das ist das Besondere an meinen Cupcake-Kreationen.
Mir ist es wichtig, dass jeder Cupcake so individuell und kreativ wie möglich zusammengestellt ist, um Ihnen ein ganz besonderes Geschmackserlebnis zu garantieren.
Beispielsweise besteht mein Carot-Cupcake nicht nur aus einem Grundteig aus Vanille und Möhren – der Grundteig ist vielmehr der eines Carot-Cakes, welches Karotten, Nüsse und verschiedenste Gewürze beinhaltet und Ihnen somit ein sehr viel reichhaltigeres Geschmackserlebnis bietet.

Dekoration immer wechselnt!


Top